ökumenischer Pfingstgottesdienst

Pfingstmontag: Ökumenischer Gottesdienst in Schalke

Die katholische und die evangelische Kirche in Schalke feiern seit vielen Jahren gemeinsam das Pfingstfest. Auch in diesem Jahr freuen sich die Christen und Christinnen der evangelischen Emmausgemeinde und der katholischen Pfarrei St. Joseph auf den Gottesdienst am Pfingstmontag um 11 Uhr in der Friedenskirche (Königsbergerstraße).

Sie möchten diesen Gottesdienst mit Pfarrerin Andrea Hellmann und Gemeindereferentin Christiane Rother mitfeiern? Dann melden Sie sich vorher telefonisch im Gemeindebüro der evangelischen Emmaus-Kirchengemeinde an.

Dies ist nur möglich am Mittwoch, 27. Mai, und Donnerstag, 28. Mai, jeweils in der Zeit von 9:30-11:30 Uhr unter der Rufnummer 0209-25 89 0.

In der Friedenskirche stehen 35 Sitzplätze für Gottesdienstteilnehmende zur Verfügung. Diese Zahl darf nicht überschritten werden. Darüber hinaus werden alle gebeten sich an die Sicherheitsregeln, die für diese Kirche gelten, zu halten. Dazu gehört es u.a. eine Mund-Nase-Maske während des Gottesdienstes zu tragen, eine Handdesinfektion am Eingang und auf das Singen zu verzichten.

Das Presbyterium der Emmaus-Kirchengemeinde wirbt um Ihr Verständnis für diese Situation: „Vieles, was wir jetzt in unserer Kirche praktizieren, ist ungewohnt, manches wird sich seltsam oder fremd anfühlen. Doch wir sind zuversichtlich, dass wir auch unter diesen besonderen Bedingungen fröhlich und nachdenklich zusammenkommen können, um Trost und Stärke zu empfangen, um Gott zu loben und ihm zu danken.“

Das Pfingstfest trotzdem fröhlich zu feiern, wünschen sich auch Christiane Rother und Andrea Hellmann. Schließlich sei Pfingsten die Geburtsstunde der Kirche. Der Heilige Geist hat damals den Freundinnen und Freunden Jesu Mut und Begeisterung geschenkt in die Welt hinauszugehen und allen von Jesus zu erzählen. Dies ist nach wie vor ein Auftrag, der für alle Christen gilt. Kraft dazu soll der gemeinsame Gottesdienst schenken.

Anmeldungen für Pfingstmontag:

Mi, 27.05, und Do, 28.05., von 9:30-11:30 Uhr, evangelisches Gemeindebüro: 0209-25 89 0


Drucken   E-Mail