Nachbarschaftsfestkomitee

Meilenstein 2019

In Schalke-Nord findet in den Sommerferien unter der Überschrift „Meilenstein 2019“ ein Nachbarschaftsfest statt. Mit dem Fest starten die Organisatoren – zu denen u.a. auch die Pfarrei St. Joseph, vertreten durch das ehrenamtlich besetzte Koordinationsteam (KT) Schalke-Nord, gehört – einen ersten Versuch die Fußballfans mit ihre Organisationen und die bunt zusammengesetzten Stadtteilbewohner*innen zusammen zu bringen.

An der Kampfbahn Glückauf (Haupteingang: Ernst-Kuzorra-Platz 1) wird das Nachbarschaftsfest am Samstag, 10. August, von 11-18 Uhr gefeiert. Neben der Eröffnung durch Herrn Oberbürgermeister Frank Baranowski wird es ein Bühnenprogramm, Speis' und Trank, Flohmarkt, Kinderbelustigung und viele mehr geben.

Das KT-Schalke-Nord wird gemeinsam mit dem Team Offene Kirche Schalke ein Kuchenbuffet und Kaffee anbieten. Wer von Ihnen gerne Kuchen backt und Zeit und Lust hat, darf gerne zu Gelingen des Kuchenbuffets und so zum Gelingen des Nachbarschaftsfestes beitragen. Sie dürfen auch aus einem anderen Stadtteil kommen und einen Kuchen vorbeibringen.

Der Erlös des Festes wird zunächst zur Deckung aller entstandenen Kosten verwendet und alles darüber hinaus dient als Startgeld für ein zweites Nachbarschaftsfest.

An der Organisation beteiligt sind unter Federführung des Anno 1904 e.V. die Stiftung Schalker Markt, der Supportersclub, die Schalker Fan-Initiative, der FC Gelsenkirchen Schalke 04, das Vereinsheim Gaststätte Bosch, das Schalker Fanprojekt, die Pfarrei St. Joseph, der DJK Teutonia Schalke-Nord 1921 e.V., die Sozialberatung EU-Neuzuwanderung AWO/Diakonie u.a.

Finanziell unterstützt wird „Meilenstein 2019“ von der Stadt Gelsenkirchen, der Sparkasse Gelsenkirchen, der ELE und von Automobile Basdorf.


Drucken   E-Mail