Altar in St. Antonius

Abschied von der Pfarrkirche St. Joseph und der Kirche St. Antonius

Die Pfarrkirche St. Joseph in Schalke und die Kirche St. Antonius in der Feldmark werden zum Ende des Jahres aus dem normalen Gottesdienstbetrieb der Pfarrei St. Joseph genommen. Ab 2020 werden in dieser Kirche an Sonn- und Werktagen keine regelmäßigen Gottesdienste mehr gefeiert.

Christinnen und Christen der Pfarrei feiern letzte Hl. Messe in Schalke und Feldmark.

Herzlich eingeladen sind alle Bürgerinnen und Bürger sowie Akteure in Feldmark und Schalke genauso wie die Christinnen und Christen der Pfarrei St. Joseph zu den letzten Hl. Messen im Regelbetrieb.

Kirche St. Antonius in der Feldmark

Die letzte Hl. Messe im Regelbetrieb wird am ersten Sonntag nach Weihnachten, am 29. Dezember 2019 um 11:30 Uhr gefeiert.

Der Gottesdienst für diesen Tag wurde von einer Arbeitsgruppe liebevoll vorbereitet. So ist an alles gedacht worden: an Taschentücher für Tränen der anrührenden Erinnerungen und des Abschieds, die Chöre und die Band der Gemeinde bringen sich musikalisch ein, Lieder wurden ausgesucht, Gebete formuliert und vieles mehr.

Nach der Hl. Messe sind alle Anwesenden zum Imbiss in den Antoniussaal und einer kleiner Ausstellung voller Erinnerungen eingeladen.

Die Kirche wird an diesem Tag bis 16 Uhr zur persönlichen Abschiednahme und Verweilen geöffnet sein.

Für Kita- und Schulgottesdienste, Trauungen und Jubiläen, die Aussendung der Sternsinger, für einen Gottesdienst zum Pfarrfest wird die Kirche St. Antonius immer wieder geöffnet sein.

Auch die Kinderkrippenfeier an Heilig Abend um 16 Uhr soll bleiben.

Pfarrkirche St. Joseph in Schalke

Die letzte Hl. Messe im Regelbetrieb wird am Gedenktag des heiligen Silvester, am 31. Dezember 2019 um 17:00 Uhr gefeiert.

Rund um die Messfeier findet eine Fotoausstellung statt. Bewohner*innen Schalkes und Mitglieder der Pfarrei haben mit persönlichen Fotos und Erinnerung zur Ausstellung beigetragen: es finden sich Erinnerungen an Erstkommunionfeiern vor zig Jahren genauso wie Bilder der Kirche und Schalkes im Wandel der Zeit.

Nach dem Gottesdienst wird die Kirche noch eine ganze Weile zur persönlichen Abschiednahme und zum Gespräch miteinander geöffnet sein.

Natürlich wird Pfarrkirche St. Joseph auch in den kommenden Jahren an Bundesligaheimspielen des S04 am Wochenende getreu dem Motto „vorm Spiel is inne Kirche“ für Fans des FC Schalke und Gäste geöffnet sein.

Darüber hinaus werden in der Kirche St. Joseph weiterhin Schulgottesdienste, Trauungen, Jubiläen, Chorkonzerte, das Patrozinium und die Erstkommunionfeiern stattfinden. Auch die Kinderkrippenfeier an Heilig Abend um 16 Uhr soll bleiben.

Christ*innen wollen in den Stadtteilen spürbar bleiben

Trotz Schließung der Kirche werden die Christ*innen weiterhin im Stadtteil Feldmark, Schalke und Schalke-Nord (in Schalke-Nord gibt es schon seit mehr als 10 Jahren keine kirchlichen Gebäude im Besitz der Pfarrei) präsent bleiben und sich einbringen: in den katholischen Familienzentren St. Agnes und St. Antonius, durch die Jugendtreffs der Amigonianer, in der Stadtteilarbeit, in den beiden Pfadfinderstämmen (PSG und Kreuzritter), in Erwachsenenverbänden und Gruppen sowie im Projekt Haus Eintracht – ein Haus für den Stadtteil.

Haus Eintracht in Schalke, das Pfarrbüro in der Grillostraße, der Antoniussaal und das Jugendheim in Feldmark bleiben weiterhin geöffnet.

Neue Gottesdienstzeiten ab Januar 2020

Alle regelmäßigen Gottesdienste der Pfarrei St. Joseph finden ab Jahresbeginn 2020 in den Kirchen Hl. Dreifaltigkeit in Bismarck/Haverkamp und St. Elisabeth in Heßler statt, denn auch die Kirche St. Antonius in Feldmark ist vom Ruhestand ab Jahresende betroffen. Die Kirche St. Franziskus in Bismarck wird am 2.02.2020 endgültig geschlossen werden.

Die regelmäßigen Gottesdienste finden am Wochenende und an den Werktagen wie folgt statt:

Samstag,   18:00 Uhr Vorabendmesse in der Michaelskapelle Am Stäfflingshof (ab 8.02.2020)

Sonntag,    10:00 Uhr Hl. Messe in der Kirche Hl. Dreifaltigkeit in Bismarck

                  11:30 Uhr Hl. Messe in der Kirche St. Elisabeth in Heßler

Dienstag,     8:30 Uhr Hl. Messe in der Kirche Hl. Dreifaltigkeit in Bismarck

Freitag,       8:30 Uhr Hl. Messe in der Kirche St. Elisabeth in Heßler


Drucken   E-Mail