St. Josephs Magazin – Neuigkeiten und Wissenswertes aus der Pfarrei

Absage der Weihnachtsgottesdienste

Heute müssen wir mit großem Bedauern alle Weihnachtsgottesdienste absagen.

Nachdem am vergangen Donnerstag in einem intensiven Prozess des immer neuen Abwägens aller Argumente zunächst die Entscheidung getroffen worden ist, alle Gottesdienste ab dem 27. Dezember bis zum Ende des Lockdowns am 10. Januar abzusagen. Kommt heute nun die Absage aller Weihnachtsgottesdienste von Heilig Abend bis zum zweiten Weihnachtstag hinzu. „Es ist für mich nicht mehr vertretbar, als einzige christliche Pfarrei in Gelsenkirchen an Präsenzgottesdiensten an den Feiertagen festzuhalten“, so Pfarrer Ingo Mattauch. Diese Entscheidung ist heute Mittag nach weiteren Beratungen und der Information von Stadtdechant Markus Pottbäcker, dass im Gespräch mit Verantwortlichen in der Stadtverwaltung sehr empfohlen worden sei, auf Präsenzgottesdienste zu verzichten, gefallen.

Weihnachten können wir alle in diesem Jahr nicht wie gewohnt feiern. Liebgewonnene Traditionen müssen der Vernunft weichen. Das gemeinsame Weihnachtsessen mit allen Familienmitgliedern, Großeltern, Tanten, Onkel, Kindern und guten Freunden ist genauso undenkbar geworden wie der Besuch eines Weihnachtsgottesdienstes in einer Kirche. „Trotzdem muss niemand auf einen Gottesdienst und ein leckeres Essen verzichten“, sagt Pfarrer Mattauch hoffnungsvoll. Daher wurde bereits ein Gottesdienst für Zuhause entwickelt und das gottesdienstliche Online-Angebot um zwei Zoom-Videokonferenz-Gottesdienste an Hl. Abend kurzfristig erweitert.

Weihnachtsgottesdienst für zu Hause

Für alle Menschen, die aus den verschiedensten Gründen an den Weihnachtstagen keine Kirche besuchen möchten, wurde der interaktive Weihnachtsgottesdienst aus der Tüte entwickelt. Die Tüten enthalten einen Ablauf des Gottesdienstes, Texte, einen Bastelbogen, eine kleine Überraschung und QR-Codes zu YouTube-Videos, die in den Hausgottesdienst einbezogen werden können. Die Tüten sind ab Montagnachmittag, 22.12., und in den Folgetagen in der Schalker Apotheke und vor dem Pfarrbüro (Grillostraße 62) zu dessen Öffnungszeiten abholbereit. Alle, die keine Möglichkeit haben, eine Tüte abzuholen, können den Weihnachtsgottesdienst für Zuhause auf der Internetseite der Pfarrei (www.joseph-gelsenkirchen.de) herunterladen.

Videogottesdienst zu Weihnachten

Ab 12 Uhr Heilig Abend wird es einen etwa 15 minütigen Videogottesdienst auf dem YouTube-Kanal der Pfarrei St. Joseph geben. Dieser bietet allen die Möglichkeit, zu einem individuellen Einstieg in das Weihnachtsfest. Die Seelsorger*innen der Pfarrei St. Joseph möchten den Menschen zu Hause, so die Weihnachtsbotschaft verkünden: Jesus Christus ist in die Welt gekommen, als kleines, schützenswertes Kind in einem unscheinbaren Stall in Bethlehem. Er hat durch seine Liebe zu den Menschen Licht in unsere dunkele Welt gebracht. Sein Licht scheint auch heute noch in der Welt und in jedem einzelnen Menschen. In einem lächelnden Gesicht und glücklich strahlenden Augen es jede*r sehen und spüren, wie sein Licht die Welt heller macht.

Zoom-Gottesdienste an Heilig Abend

Um das sichtbar gemeinschaftliche Feiern eines Gottesdienstes an Heilig Abend zu ermöglichen, entwickelt die Pfarrei gerade zwei Gottesdienste via Zoom-Videokonferenz. Die Gottesdienste werden um 16 und 18:30 Uhr angeboten. Die Zugangsdaten sind spätestens am Mittwochabend, 23.12., auf der Homepage der Pfarrei zu finden.

Zum Gottesdienst um 16 Uhr werden besonders an Familien mit Kindern eingeladen. Hier wird ein Krippenspiel zu sehen sein. Der spätere Gottesdienst richtet sich eher an die Erwachsenen.

In der Pfarrei St. Joseph gibt es ein großes Verständnis für alle Menschen, die sich auf einen Weihnachtsgottesdienst und die gottesdienstliche Gemeinschaft gerade in dieser Zeit der Einschränkung gefreut haben und nun enttäuscht sind, dass diese entfallen.

Pfarrer Mattauch dankt allen ehrenamtlichen und hauptberuflichen Mitarbeitenden, die „mit so viel Engagement und erheblichem Zeitaufwand an der Planung und der inhaltlichen wie musikalischen Gestaltung der Gottesdienste beteiligt waren.

Die Pfarrei St. Joseph

Am 2. September 2007 wird die Pfarrgemeinde St. Joseph Schalke mit den drei Nachbargemeinden Heilige Dreifaltigkeit-Haverkamp (mit Filialkirche St. Franziskus in Bismarck), St. Antonius in Feldmark und St. Elisabeth in Heßler zur neugegründeten Pfarrei St. Joseph Gelsenkirchen zusammengelegt. Gleichzeitig wird die Gemeinde St. Anna, Schalke-Nord, der Gemeinde St. Joseph zugeordnet.

Sonntagsgottesdienste

Samstag
18:00 Uhr       Michaelskapelle (Am Stäfflingshof, ab 8. Februar)

Sonntag und an Feiertagen        
9:30 Uhr        Hl. Dreifaltigkeit

11:30 Uhr       St. Elisabeth

Werktagsgottesdienste

Dienstag, 8:30 Uhr
Wortgottesfeier  St. Elisabeth

Dienstag, 8:30 Uhr
Hl. Messe           Hl. Dreifaltigkeit

Freitag, 8:30 Uhr
Hl. Messe           St. Elisabeth

Die Kirchen

Kirche Hl. Dreifaltigkeit in Bismarck/Haverkamp, Magdalenenstraße

Kirche St. Elisabeth in Heßler, Holtgrawenstraße

Michaelskapelle in Bismarck, Am Stäfflingshof

Kirche St. Joseph in Schalke, Kurt-Schumacher-/Ecke Grillostraße

Kirche St. Antonius in Feldmark, Am Schillerplatz

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.